HmIP Bewegungsmelder

Ich habe mir nun den ersten HmIP Bewegungsmelder zugelegt um damit den Ein -und Ausgang meiner Katze über die Katzenklappe zu überwachen.
Es handelt sich dabei um die Indoor-Version, genauer gesagt der HmIP-SMI.

Zubehör

Neben dem Bewegungsmelder an sich, der in einem Standfuß geliefert wird, liegt der Verpackung noch eine Halterung zum Aufhängen bei.

Diese habe ich auch für mein Vorhaben benötigt.

Einbindung in die CCU

Wie alle Homematic IP Geräte ließ er sich Problemlos in die CCU einbinden.
Er verfügt über 2 Kanäle in denen man die Empfindlichkeit gut definieren kann.

An dieser Stelle möchte ich kurz die Einstellungen erklären.

  • Empfindlichkeit
    Anzahl der Bewegungsimpulse bis der Melder die Bewegung erkennt.
  • Mindestabstand
    Die Dauer bis zur nächsten Meldung einer Bewegung an die CCU.
  • Innerhalb des Sendeabstandes erkannte Bewegung senden 
    Wenn aktiviert, werden auch Bewegungen innerhalb des Mindestabstands an die CCU gesendet, daraus folgt das sich die Zeit bis zum Zurücksetzen verlängert.
  • Zeit, nach der erkannte Bewegung zurückgesetzt wird
    Dauer bis der Status von “Bewegung erkannt” auf “Keine Bewegung” zurückgesetzt wird.
  • Helligkeitsfilter
    Anzahl der Helligkeitsmessungen innerhalb von 6 Minuten.
    Der Mittelwert der Anzahl wird an die CCU übertragen.
  • Normal / Eco-Modus
     Der Eco-Modus ermöglicht ein helligkeitsabhängiges Senden von Bewegungen.
  • Blockierzeitraum
    Wenn ein Taster per Direktverknüpfung angeschlossen ist, kann bei betätigen der Bewegungsmelder für die hier angegebene Dauer deaktiviert werden.

Programm mit Bild-Benachrichtigung

Wie eingangs bereits geschrieben, hängt der Bewegungsmelder an der Katzenklappe und soll bei Auslösung mir ein Bild über die dort befindliche Kamera senden.

Das Programm hierzu ist recht einfach gehalten, wie bereits im Telegramm Beitrag beschrieben.

Fazit

Diesen Bewegungsmelder habe ich mir primär als Vorbereitung auf den Winter angeschafft.

Wenn es nun kälter wird ist die Kellertür durchgehend geschlossen und durch die Benachrichtigung das passende Kamerabild dazu, weiß ich nun wenn unsere Katze wieder heim kommt und kann ihr die Tür zur warmen Wohnung öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.