HM IP Schlüsselbundfernbedienung

Wie in meinem letzten Blogposting erwähnt, funktioniert die automatische Anwesenheitserkennung in unserem SmartHome nicht mehr, seid dem Update auf 7.12.
Das Ticket wurde von Fritz!Box nun geschlossen, mit der Aussage, es liegt an dem AddOn und nicht an dem Update … nun gut – Deal with it!

Daraufhin habe ich mir alternativen überlegt und kam zuerst auf einen Lichtschalter im Flur zum aktivieren oder deaktivieren der Alarmanlage, macht aber weder vorne, noch hinten Sinn und an dieser Stelle ist mir wieder eingefallen, es hab doch einen Schlüsselanhänger von Homematic, würde doch passen!

Gedacht, Bestellt.
Der Schlüsselanhänger an sich ist relativ Schlank und nicht viel Größer als ein Autoschlüssel. In der Hosentasche merke ich den zusätzlichen Anhänger nicht wirklich, kommt aber wohl auf die Hose an …

Auf diesem Schlüsselanhänger habe ich nun die Alarmanlage eingerichtet (und noch das Licht).
Ich teste dass nun ein paar Tage, funktioniert aber wirklich sehr gut.
Das dazugehörige Programm ist recht unspektakulär.

Somit habe ich das Problem der automatischen Anwesenheitserkennung gelöst und hab dafür sogar noch ein kleines extra bekommen.
Eine Taste habe ich nun noch frei, keine Ahnung was ich mit der Anfange …

Wie Fritz!OS 7.12 mein SmatHome zerstörte

Die Überschrift etwas harsch gewählt, trifft es aber relativ gut.
Erst hatte ich mich über das recht überraschende Fritz!Box Update von 7.01 auf 7.12 von Vodafone Kabel gefreut, jedoch kam im Nachhinein die Ernüchterung.

Es gibt 2 Probleme, die ich mit diesem Update habe, ich gehe auf diese jeweils ein.

  1. HTTPS Verbindung von intern auf freigegebenen Host:
    Klingt im ersten Moment verwirrend, ich versuche es zu erklären.
    Meine Nextcloud läuft intern auf einem Raspberrypi 4, dieser ist über Port 443 (HTTPS) im Internet veröffentlich und hat da einen DNS-Eintrag.
    D.h. ich greife von meinen internen Netzwerk über HTTPS auf die externe IP von mir zu.
    Genau da gab es mit Fritz!OS 7.10 eine “Sicherheitsoptimierung”.

    Mein Workaround, über meinen vorhandenen PiHole einen statischen DNS-Eintrag erstellt, der auf die LAN-IP der Nextcloud zielt.
    In der konstelation hat natürlich den DNS von IPv4 umzustellen nicht ausgereicht, mit Fritz!OS 7.12 wird natürlich IPv6 hochgehalten, d.h. das ganze musste ich auch in IPv6 machen.
  2. Anwesenheitserkennung via hm_pdetect:
    Da meine ganzen Automatisierungen auf der von hm_pdetect ermittelten Anwesenheit basieren, ist eine zuverlässige Meldung der Anwesenheit unserer Handy’s absolute Pflicht.
    Ich konnte bis dato noch nicht herausfinden, woran es liegt oder welche Änderung hier ausschlaggebend ist, jedoch war ich eben Einkaufen und lt. Anwesenheit in Homematic, die ganze Zeit zuhause.
    Super, das heißt, die Heizung ist gelaufen, die Alarmanlage war deaktiviert usw.
    Das Problem scheint aber nicht das AddOn zu sein, sondern eher in der Fritz!Box zu suchen.
    Nach einigen Tests, läuft hm_pdetect wohl einwandfrei, der im Mesh eingebundene Fritz!Repeater liefert keinen ordentlichen Status and die Fritz!Box.

    Mein Workaround wird wohl sein, einen Schalter neben die Haustür zu bauen, über den die Anwesenheit gesteuert werden (muss) und entsprechend mein Alarmanlagenprogramm anpassen, dass ich hier ein paar Sekunden Verzögerung einbaue, zwischen öffnen der Haustür und drücken des Schalters …

Unterm Strich, ich will wieder mein Fritz!OS 7.01 zurück, da hat alles sauber und ordentlich funktioniert.

Update zu Punkt 2:
AVM hat sich nun bei mir gemeldet, ich denke dass es sich hier um einen Bug handelt.
Ich habe eben mal die Log’s aktiviert, inkl. An und Abmeldungen im W-LAN.
Sowohl der Repeater:

als auch die Fritz!Box melden, mein iPhone ordnungsgemäß ab (IP: 10.9.40.36)

Aber in der Mesh-Übersicht wird das Gerät als Verbunden angezeigt.

Ja, die Bilder sind hintereinander entstanden.