SmartHome Marke Eigenbau – Teil 1

Eins Vorweg, ich bin ein großer Fan der SmartHome Geschichte und entsprechend habe ich auch mein Zuhause etwas aufgerüstet mit Potential nach oben.

Ich habe mich mit einigen Funksteckdosen der Marke Brennstuhl eingedeckt und auch das Netzwerk-Gateway von Brennstuhl.

Für Brennstuhl habe ich mich deswegen entschieden, da sie Preisgünstig sind und das entsprechende Netzwerk-Gateway auch sehr kompatibel mit Funkgeräten anderer Hersteller ist.

Da ich mittlerweile sehr viele dieser Steckdosen verbaut habe, ist ein Schalten mit den mitgelieferten Fernbedienungen fast nicht mehr möglich.

Ich habe noch eine Fernbedienung für die wichtigsten 4 Geräte, das wars auch schon.
Alles andere wird über ein Zentrales Tablet gesteuert, welches ich mir zusammengestellt habe.

Das -AndroidTablet hängt still und heimlich an der Wand und dient nur als Steuereinheit für das SmartHome und über BlueTooth noch als Musikanlage.

Dafür habe ich das Tablet gerootet und per Autostart startet XBMC, welches ich nach meinen Bedürfnissen angepasst habe.
Ein paar Bilder findet ihr unter folgendem Link:

https://cloudy.unixa.de/index.php/s/ty3H5zAIto1pidB