Alternative zu samsungctl

Eine Sache, die seid dem Crash meines Raspberry Pi 4 nicht mehr funktioniert ist samsungctl

Was ist samsungctl?

Mit samsungctl ist es möglich, einen Samsung SmartTV via Linux Command Line zu steuern und damit wahnsinnige Automatisierungen zu starten.
Als Beispiel:
Es möglich die Eingabe der Jugenschutz Pin zu automatisieren oder Netflix auf Kommando mit dem richtigen Benutzer zu starten.
Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

„Alternative zu samsungctl“ weiterlesen

Migration auf Proxmox

Wie ich auf Twitter berichtet hatte, ist mir während des Umzugs in den Netzwerk-Schrank mein primärer Raspberry Pi 4 kaputt gegangen.
Da dies an einem Wochenende passiert ist und es in meiner Gegegend die Raspberry’s nicht im Laden zu kaufen gibt – musste ich an dieser Stelle etwas improvisieren.

Im Internet und auf Facebook hatte ich bereits viel von Proxmox gelesen und die Aussagen waren sehr überzeugend, dass Proxmox eine der besten OpenSource Virtualisierungssoftware überhaupt sein soll.

Daraufhin habe ich dann beschlossen, einen alten HP ProBook 6470b mit 8 GB RAM als Proxmox Host zu verwenden und die Aufgaben des RaspberryPi 4 auf Virtuelle Maschinen zu verlagern.
Auch die Aufgaben des Raspberry Pi 3b’s habe ich auf eine VM umgezogen.

„Migration auf Proxmox“ weiterlesen

Der Patchday und was Backup’s bedeuten

Von meiner Arbeit kenne ich diesen ja schon … jeden letzten Sonntag im Monat heißt es, alle Server Updaten und Neustarten.
Das ganze soll auch möglichst kontrolliert (keine Automatik) stattfinden um zu gewährleisten, dass die Server auch wieder ordentlich starten oder ob ein Recovery aus dem Backup gestartet werden muss, um den Server wieder zur Verfügung zu stellen.

Um es kurz zu halten: Ja! ich musste schon verschiedene male das Backup zu Rate ziehen, da ein Microsoft Update die Funktionalität des Servers eingeschränkt hat.

„Der Patchday und was Backup’s bedeuten“ weiterlesen

Der Rasperry-Pi 4

Heute ist mein Raspberry Pi 4 angekommen und ich musste ihn natürlich gleich aufbauen und testen.

Bestellt habe ich ihn bei Amazon in der 2 GB Variante (Konnte die 4 GB Variante irgendwie nicht vorrätig finden?).
Dazu ein Gehäuse + Netzteil: Link
Das Gehäuse war sehr interessant beim Zusammenbau aber es ging.
Ich habe mich für das Gehäuse entschieden, da hier Kühlkörper + externen Lüfter enthalten waren und ich vorab im Internet gelesen habe, dass hier eine definitive Empfehlung zu einem externen Lüfter geht.

Auf dem kleinen läuft nun ein Debian Buster und aktuell folgende Dienste:

Plex Media Server
Nextcloud (Apache 2.4 / PHP7.3)
PiHole

„Der Rasperry-Pi 4“ weiterlesen

Home Assistant vs. Homematic – Teil 1

Mich umtreibt momentan folgende Frage:

Soll ich bei meinem aktuellen Setup mit Home Assistant bleiben oder soll ich das System zu Homematic migrieren?

Mein aktuelles Setup sieht wie folgt aus:
1 x alter Dell Laptop als Proxmox Host
Darauf laufen diverse VM’s, darunter:
1 x Home Assistant auf einer VM
1 x Zoneminder, PiHole Ad Blocker, Plex Media Server auf einer VM
1 x Nextcloud (migriert von meiner Internet VM, da kein Speicher mehr)

„Home Assistant vs. Homematic – Teil 1“ weiterlesen